Heutige Aufgaben

Nutzen der Herzgruppen

Welchen Nutzen bringen die Herzgruppen?
Wir alle wissen um die Problematik der ?Progredienz der KHK. Nach der Erstversorgung in der Akutklinik und der anschließenden Heilbehandlung in der REHA- Klinik ist es eine wesentliche Aufgabe der ambulanten Herzgruppe, wenn möglich durch lebenslange Einbindung der Patienten, einem Zurückfallen in alte Risiken entgegen zu wirken. Hierunter versteht man hauptsächlich die in der REHA begonnene Lebensstiländerung zu festigen und so die Erfolge langfristig abzusichern. Damit können wir der möglichen Progredienz wirksam begegnen.

Vorrangig ist es fachlich geleitete und ärztlich überwachte Bewegungstherapie mit Ausdauertraining, da mit indikationsgerechter Bewegung die größten gesundheitlichen Erfolge einhergehen. Zur ganzheitlichen Betreuung gehören auch und sind nicht weniger wichtig:

Grundlegende Aufgaben

Aufgaben der Herzgruppen Saar e.V. als Landesverband:

Zu den bereits von der ArGe bekannten Aufgaben kommen bis heute im wesentlichen noch hinzu:

  • Vertretung der Interessen der Herzgruppen bei Gesetzgeber, Kostenträgern und Behörden,
  • Unterstützung und Koordinierung der Herzgruppen im Saarland,
  • Gesundheitsbildung und Laienaufklärung bei koronaren HerzKrankheiten,
  • Öffentlichkeitsarbeit, Tagungen und Seminare zum Fachbereich,
  • Gründung und Förderung sowie Starthilfe für neue Herzgruppen,
  • Aus- und Fortbildung sowie Vermittlung von Übungsleitern und betreuenden Ärzten für Herzgruppen,
  • Enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz- Kreislauferkrankungen ( DGPR ) und anderen Landesverbänden,
  • Abstimmung und Richtungsfestlegung mit der Basis bei den jährlich stattfindenden Gruppenleiterbesprechungen und den im 2- Jahres- Rhythmus stattfindenden Mitgliederversammlungen,
  • Sicherstellung und regelmäßige Überprüfung eines einheitlichen Qualitätsniveaus unserer saarländischen Herzgruppen nach den Richtlinien von BAR / DGPR / HGS
HI Herzbike Spenden
X