Neue Form der Herzinsuffizienz mit EF-Erholungstendenz?

Heart Failure With Recovered Left Ventricular Ejection Fraction

JACC Scientic Expert Panel
Jane E. Wilcox, James C. Fang, Kenneth B. Margulies and Douglas L. Mann

Journal of the American College of Cardiology
Volume 76, Issue 6, August 2020 􏰆 PDF Article DOI: 10.1016/j.jacc.2020.05.075


In dieser neuesten Arbeit zu Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion, einem der Leitkriterien bei unserer Pedelecstudie, wird bei manchen Patienten eine oftmals spontane Erholungstendenz der EF hin zu normalen Werten beobachtet. Dies scheint mehr bei nicht-ischämischen Verläufen als bei Patienten mit KHK der Fall zu sein, doch es wird dabei eine neue HI-Klasse HFrecEF diskutiert.

Wir haben in unserer Pedelec-Studie eine signifikante Erholung der EF unabhängig von der Ätiologie sehen können und haben diese „recovery“ zusammen mit anderen Parametern auf den günstigen Effekt der sportlichen Fahrrad-Aktivität zurückgeführt. Es ist noch nicht schlüssig nachgewiesen, ob bei solchen Verläufen eine besondere Form der HI vorliegt und sich diese von andern Formen essentiell unterscheidet. Wäre es so, müsste man in unsere Studie ein weiteres Bias einführen.

In der Arbeit wird auch darauf hingewiesen, dass es bei manchen solcher Patienten zu erneuten Verschlechterungen kommen kann, sodass es sich schon deshalb um eine spezielle Gruppe handeln könnte. Diese Annahme scheint aber verfrüht. So weisen auch die Autoren darauf hin, dass weiter klinische Studien, Beobachtungen zum Spontanverlauf und zum zugrundeliegenden biologischen Substrat notwendig sind.