Trainings-Rechner

Die Messung der Herzfrequenz (HF) ist eine der wichtigsten Bestimmungen zur Abschätzung eines Trainingserfolges im Ausdauertraining. Die  Trainingsmessgrößen sind Ruhe-HF, maximale HF, Trainings-HF. Sie dienen der Effektivitäts- und Erfolgsmessung eines Trainings.

 

Die durchschnittliche Trainingsherzfrequenz THF als Richtgröße für ein frequenzabhängiges Training orientiert sich an folgenden Richtgrößen:

  1. der ergometrisch oder spiro-ergometrisch ermittelten maximalen Herzfrequenz (HFmax)
  2. der rechnerisch bestimmten HFmax, meist durch die Formel 220  minus Alter in Jahren 
  3. der Ruhe-Herzfrequenz (morgendlich vor dem Aufstehen gemessen)
  4. der Herzfrequenz-Reserve als Differenz von maximaler zu Ruhe-Herzfrequenz

Ausserdem existieren Formeln, die mit nachgewosenree Genauigkeit ohne die oben angegebenen Richtmaßen auskommen. Dabei ist die Formel von TANAKA meistens angewendet. Wir haben dazu einen Rechner eingestellt. 

Eine weitere indirekt verwertbare Größe im Training ist der Body Mass Index BMI, der es möglich macht, Grade eines Übergewichts zu bestimmen und geschlechts- und altersbezogen gewertet werden muss. Bei korrektem und regelmäßigem Trainingsaufbau sollte dieser Wert im Lauf der Zeit abnehmen.

Die Spiro-Ergometrie (Bild) ist der Goldstandard zur Ermittlung der HFmax, des Trainingszustandes oder der Fitness. Dabei wird die maximale Sauerstoffaufnahme während der Belastung auf dm Fahrradergometer oder dem Laufband gemessen und als VO2max angegeben.

Seite 2: zu den Rechnern